Presse & Veranstalter

Kontakt Tontechnik:

Hannes technik@superskank.com

PressKit

Bandinfo & Pressefotos 

Pressefotos

Pressefoto_Superskank_02 Pressefoto_Superskank_01 

Pressetexte:

Aktuelles Bandinfo
Pressetext zu CD Radio Trottoir
Pressetext zu CD Superskank
Pressezitate zu Superskank

Diskografie:

Audio :
Skalamari Sinsemilla vol. 1+2 (2001/2002, Eigenvertrieb)
Superskank (VÖ: 24.5.2004, Pirate Rec. / Sony Distribution)
Radio Trottoir (VÖ:24.2.2006, Skank Rec. / Distribution: Al!ve)
Sicher Ist Sicher (VÖ:05/2010 Skank Rec. / Puke Music / Distribution: Broken Silence)
Generation Terrorism (2016, Eigenvertrieb)

Samplerbeiträge:
Never Surrender (2002)
A call from the underground (2003, Jag-M)
Partisanen 6 (2003, Day-glo Rec. / Connected)
Her mit dem schönen Leben (2003, Al dente Recordz)
Riddim Magazin CD Sampler (2004)
Straßenkreuzer Magazin (2007, Straßenkreuzer)
Curt Magazin Weihnachtssampler (2009, Curt Magazin)
Underground Magazin CD Sampler (2010)
Radio Z Nürnberg, Lokale Leidenschaften CD Sampler (2010)

Video:
Am Strand (2001, DV-Videoclip produziert von die Bildfabrik)
Lieber Gott (2003, DV-Videoclip produziert von FrameArt)
Frühling (2005, stopmotion Animation, produziert von Uit&Vorbei)

In english:

2020 – 19 years of Superskank

At 19 you look like shit. Somehow your arms and legs won’t fit the rest of your body, silly hysterical laughs, weltschmerz and heartache make you forget that you actually want to grow up and appear reflected.
But when 19, enthusiasm also glows. You dream of a better world and strongly believe that you can achieve anything. The first mohawk, the first love, the first inebriation. The sound of Superskank is such a typical 19-year old. A snotty punkrockkid, who bounces around like crazy on SKA music. Pubescent, idealistic, foolish, lovesick and full of energy. And yet, the spring charge of 19 years of concentrated experience and power on stage make the gentlemen Marc Mega and Co. hit the sound right in the bull’s eye.
Intoxicating, virtuoso and ever perfectly pointed. 
Since 2001 the band hasn’t missed any opportunity for an entertaining and enjoyable gig. Whether in Berlin, Munich, Leipzig or Cologne, whether in front of several thousand visitors at North German festivals or in front of 20 guests in Lower Bavarian pubs: Superskank rocks the house! Across the country, the creative combat combo has thrilled in recent years an ever growing public. Be it at big festivals or in small clubs, never has anyone (guests or band) left the venue sober. Superskank convinced both as headliner and as support act for pretty much everything that has rank and name in the SKA scene.
Musically, the band has changed over the years from a pure offbeat SKA punk combo to a rock band that knows how to deal with German lyrics, a band that picks up and combines the different musical backgrounds of its members. That’s how Superskank brings together the most different elements. Punk mixes with SKA mixes with Jazz, with Rock, with Sprechgesang, with tender love songs, loud politics and unconditional entertainment.
At Superskank concerts people sweat, dance, laugh and rage.

Superskank sings what many only think – in a unique artistic and musical style, with incomparable energy that carries the audience away.

Pressetext CD SICHER IST SICHER:

„Sicher ist sicher!“ Die neue CD von SuperSKAnk
(VÖ:10.Mai 2010)

„Es muss nicht immer SKAviar sein …“ – in der Krise kriegt das alte SuperSKAnk-Bandmotto mit einem Mal eine ganz neue Bedeutung.

„Ich weiß genau, was ich nicht haben will, ich weiß genau, was ich nicht brauch’, ich fühle mich auf diesem Planeten allein, vielleicht fühlst Du das auch. Pass auf, die kommen doch von überall! Pass auf, dass sie Dich ja nicht sehen! Du bist den Terroristen so egal! Bück Dich weg, mach Dich klein, geh nach Haus und komm auf keinen Fall raus“!

Das fränkische Partykollektiv SuperSKAnk ist zurück. „Sicher ist sicher!“ heißt der neue Tonträger der sieben Musiker aus Nürnberg. 14 frische Lieder (Gesamtspielzeit: 52:06 Minuten), auf denen die nimmermüden SKA-Punkrocker einmal mehr das Hirn in Bewegung halten und aus voller Kehle die Revolution ausrufen. Und das wie immer mit mächtig Spaß in den Backen.

„Mein Bruder hat gesagt, dass er den Staat nicht mag. Das kam für mich recht überraschend, deshalb hab’ ich noch mal nachgefragt. Und er hat wieder ja gesagt, dass er den Staat nicht mag.“

Seit dem Jahrtausendwechsel kämpft die „kreative Kampfkapelle“ (O-Ton Eigenschätzung) für eine bessere Welt. Ihre Spezialität: Stadt-Land-Fluss! Landauf landab hat die fröhliche SKA-Punk-Truppe in kleinen Clubs und auf großen Festivalbühnen gespielt, hat stromlos auf Marktplätzen und Fußgängerzonen gerockt und immer wieder aus dem Stand heraus ein generationenübergreifendes Publikum für sich begeistern können.

„Wir sind der Typ da an der Kasse, wir sind dein Sitznachbar im Zug. Wir sind die Menschen auf der Straße, und wir haben lange schon genug.“

Laut MySpace-Profil ist die Stimmung im Bandcamp besorgt, aber alles andere als schlecht. Die Krise als Chance begreifen – alles andere wäre ja auch Unsinn.

„Seit ich nicht mehr träume, ist alles so wunderbar leicht …“

Wiegen einen eben noch die feinen Bläser in Sicherheit (da war es wieder, dieses große, hehre Wort), schnappt das Kollektiv schon im nächsten Augenblick wieder wütend zu. SuperSKAnk sind ohne Frage ehrliche Gesellen, doch auch in ihrer Welt ist nichts so, wie es scheint. Oder doch? Zumindest ist die Truppe bereit, auch in harten Zeiten alles zu geben …

„Nimm mein Geld, nimm meine Nerven, meine Liebe, meinen Kühlschrank. Ich fordere keinen Dank!“

Ob leise Liebeslieder oder flammende Anti-Terror-Songs, freche Gangsterballaden oder vertonte Neuigkeiten aus der Nachbarschaft – auch auf ihrer dritten CD beweisen die fränkischen Stinktierchen (SuperSKAnk) ein Händchen für energetische Ohrwürmer.

„Frau Meier sitzt am frühen Morgen schon auf der Balkon-Kontrollstation Und läuft da unten mal was falsch, hat man Frau Meier schon am Hals Denn Frau Meier schreibt es auf .Dann nimmt das Schicksal seinen Lauf Ja, die Frau Meier passt gut auf.“

Die Gitarre nie zu laut und die Bläser nie zu leise wird hier mit schmissigen Melodien, zündenden deutschen Texten und einem permanent-punkrockigen Grundton locker die Brücke vom Liebeslied zum Politsong und zurück geschlagen. Verwehte Klezmer-Klänge finden hier ebenso Asyl wie die Jethro Tull-Gedächtnisflöte. Mit Sänger und Gitarrist Marc Mega hat die flotte Sieben einen frech-charmanten Steuermann an Bord, dessen mal nachdenkliche, mal wütende, oft sarkastische Texte stets hart am Puls der Zeit bleiben.

„Angesichts von sechs Milliarden Terroristen in der Welt trau’ ich mich schon lange nicht mehr raus“

Der allmächtige SKA-Groove trägt die Rebellen durch die Nacht. Die Musiker von SuperSKAnk bleiben unter dem Radar. Nachtflug, Freunde der Sonne! Nach wie vor gilt das alte Motto der amerikanischen Anarchistin Emma Goldman, die einst sagte: „If I can’t cance to it, it’s not my revolution!“

„Hört sie ab, späht sie aus! Pass bloß auf, irgendwann betrifft es Dich auch …“

Sicher ist sicher!
– demnächst auch in Deinem CD-Player beziehungsweise einem Live-Club in Deiner Nähe.

<Text: Stefan Gnad , 2010>

Die Band
Marc – Gesang, Gitarre, Keys
Max – Bass
Johannes – Schlagwerk
Matthias – Trompete, Flügelhorn
Olaf – Posaune, Melodika

Die Platten
Superskank – CD, 2004 (al dente records / Al!ve)
Radio Trottoir – CD, 2006 (skank records / Al!ve)
>>> Sicher ist sicher! – CD, VÖ 4/2010 (SKANK RECORDS / PUKE MUSIC,BROKEN SILENCE)

Kontakt
mailto: Zentrale@superskank.com
www.superskank.com | www.facebook.com/superskank

Fotos
www.superskank.com/presse.php

Booking:
Parvenue Booking c/o Elnaz Amiraslani
Gostenhofer Hauptstr. 23
90443 Nürnberg Tel: 0911-377 6880
Mobil: 0176-23 52 15 74
mailto:Booking@superskank.com